Ein außergewöhnliches Beleuchtungskonzept für das Apartmenthotel in Hamburg-Mitte mit Schwerpunkt "biodynamisches Licht" der Firma Ribag in Zusammenarbeit mit Annette Embert Raumkonzept Innenarchitektur.


Eingang Lobby:

Die Grundbeleuchtung des Lobbybereiches besteht aus einer umfangreichen, indirekten Beleuchtung.
Innerhalb der Lichtvoute im Loungebereich, wurden zwei "DISCOCÒ" der Firma Marset als Blickfang eingesetzt. Der Empfangstresen wird zurückhaltend, diskret und auf den Punkt, von mehreren Pendelleuchten "FALLING" des Herstellers Tobias Grau erleuchtet.


Konferenzraum:

Herzstück der Lichtplanung des Apartmenthotels sind die Tagungsräumlichkeiten.
Der schweizer Hersteller Ribag bietet ein umfangreiches Programm an qualitativ sehr hochwertigen Designleuchten, die biodynamisches Licht bieten.
Das bedeutet: Die Lichtfarbe ist veränderbar. Sie direkte Auswirkungen auf bestimmte körpereigne Prozesse, die wiederum Müdigkeit oder Wachheit beeinflussen können.
Die Lichtfarbe, dargestellt als Kelvin-Wert, kann mittels der Leuchten der Firma Ribag gesteuert werden. Gerade in der Arbeitswelt macht es Sinn diese Eigenschaft positiv zu nutzen.
Im Fall des Konferenzraumes folgt die Lichtfarbe der Leuchten in ihrer Grundeinstellung der, des natürlichen Sonnenverlaufes.
Morgens eher bläulich, kalt, regt zum Wach- und Aktivwerden an.
Nach langer Besprechung wenn der Caterer geliefert hat: Warm gemütliches Licht, Entspannung und eine angenehme, persönlichere Atmosphäre tritt ein.

Über dem Konferenztisch wurden zwei lange MESH als Pendelversion an Stahlseilen eingesetzt. Die Mikro-Linsenoptik mit Rasterstruktur machen die Leuchte nach DIN EN Arbeitsplatzkonform blendfrei.
Die MESH beleuchtet den Tisch und hat eine indirekte Beleuchtung zur Decke hin.

Die kleine Bar als Übergang zur Küche wird von zwei ARVA geschmückt. Diese filigranen Pendelleuchten (ø14cm) mit Linsenoptik und einstellbarer Lichtfarbe lassen sich so für jede Gelegenheit einstellen: Warmer Lichtton für das gemütliche Glas Wein nach getaner Arbeit oder eine kaltweisse Lichtfarbe wenn das Essen darunter als Buffet serviert wird.
Zur Grundbeleuchtung im Tagungsraum gehören auch die Strahler VERTICO. Optik wieder mit Glaslinse, stufenlos fokussierbar von 20° bis 60. So können diese perfekt zum in Szene setzen von Postern, Bildern oder auch flächigen Wänden und Oberflächen genutzt werden.


Flur Zugang zum Konferenzraum & WC:

Der Flur und Vorraum zum Konferenzraum mit seinen Kreisen und Quadraten, ein minimalistisches Retrodesign in schwarz-weiß an den Wänden mit dazu passenden kreisförmigen ARVA Deckenanbauleuchten in verschiedenen Größen. Dazwischen die fokussierbaren Strahler Spots VERTICO auf schwarzen Schienen flankiert von langen, schmalen METRON Anbaudownlights mit Linsenoptik.

Bildgalerie


Was bedeutet eigentlich Lichtplanung made by LichtJa?

Sie möchten mehr zum Thema Lichtplanung wissen? Wir geben Ihnen hier eine kleine Einführung in die Arbeitsschritte, Möglichkeiten und Chancen professioneller Lichtplanung. Mehr erfahren Sie in unserem Ladengeschäft oder gerne auch in einem ersten Kontakt per Telefon oder Email.

Ihr LichtJa Planungs-Team.