Schritt 3: Beschreibung der Räume

Im Anschluss daran werden die Räume zunächst als technische Zeichnung, später als räumliche Darstellung übernommen. Zusätzlich werden alle Wand, Decken und Bodenteile erfasst. Abhängig von deren tatsächlicher oder geplanter Beschaffenheit bekommen die Elemente einen Reflexionsgrad zugewiesen. Ein entscheidender Faktor in der folgenden Planung.

In dieser Phase werden die zuvor ausgewählten Leuchten platziert. In der technischen Zeichnung sind die Positionen durch laufende Nummern markiert, in der räumlichen Darstellung werden die Leuchten weitgehend originalgetreu dargestellt.


Beispiele:

Schlafzimmer

Küche

Büro

 


 
















Klicken Sie auf eine Grafik für eine größere Darstellung